mal anders

reden, kein großes geheimnis, reden ist so etwas wie eine lebensader. die information dabei ist eine sache, eine wichtige sache. sie fließt von a nach b und von b nach a. sucht sich ihren weg, verändert sich, wird verschulzundthunt, missverstanden, gerade gerückt, manchmal erklärt, neu gesehen, gehört … reden, so viel mehr geschieht eben. und vor allem wächst in uns so viel mehr als unser eigenes wissen. es enststeht gemeinsames, neues … und die, die nicht mitreden verstehen nicht was geschieht, erleben nicht das neue, das geschieht. werden nicht, sondern bleiben … gute nacht allerseits!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.